„Meine Arbeit ist vom Leben inspiriert: Von meinen Klienten, Kollegen und Mentoren … oder auch mal von der Nachbarin von nebenan.“

Astrid Schmid Klier mit Pinsel vor goldenem Spiegel

Meine Philosophie

Mit der Methode Piroché fing alles an!

Diese Methode basiert auf der Grundlage der Chinesischen Medizin und der Fünf-Elementen-Lehre. Im Wesentlichen ist sie dem Chi verpflichtet, der Energie des Lebens und der Balance. Durch diese Kunst wird Kosmetik auch zu einer Art Gesundheitsvorsorge, deren Ergebnis jene Schönheit ist, die Menschen sanft von innen her nährt.

Und da stellt sich schon die Frage, was macht uns schön? 

Ich denke, es ist die Kombination aus körperlicher, geistiger und seelischer Gesundheit. Hierbei zu unterstützen ist mein Ziel. Da helfen oftmals hochaktive Wirkstoffe, tiefenwirksame Behandlungen, Ernährungsumstellung … oder manchmal auch nur ein gutes Buch, das unseren Geist beflügelt, die Seele baumeln und unsere Mimik entspannen lässt.

Naturheilkundliche Ganzheitskosmetik steht für Behandlungen, die den Menschen „als Ganzes“ sieht und für Produkte, deren Vorbild die Natur ist. Aber auch für Inspiration und Lebensfreude.

Mein ganzheitlicher Ansatz auf Basis der traditionellen chinesischen Medizin

Nach Ausbildung zur staatlich geprüften Kosmetikerin und 2-jähriger Tätigkeit in der klassischen Kosmetik, war es der Wunsch nach einem ganzheitlichen Ansatz, der mich zur Methode Piroché führte. Fasziniert von der Traditionellen Chinesichen Medizin und der Fünf-Elemente-Ernährungslehre, ließ ich mich in dieser Methode ausbilden und eröffnete im Oktober 2002 das Kosmetikinstitut „bel mondo“.

Zahlreiche Fortbildungen in naturheilkundlicher und ganzheitlicher Kosmetik folgten. Vor allem durch die 3-jährige Weiterbildung an der Heilpraktikerschule „SanaVita“ konnte ich mein medizinisches Hintergrundwissen enorm vertiefen.

Mein Blick auf den Körper als Ganzes

Die 5-monatige Ausbildung in der Thai-Yoga Massage – in der Sahaja Akademie in München, war nicht nur beruflich eine Bereicherung. Nicht umsonst nennt man diese Massageform „die heilsame Berührung“! Die Thai-Yoga Massage mit Blick für das Ganze und dem Gefühl für die Tiefe, hat wohl den Grundstein zu meinen Behandlungen in der jetzigen Form gelegt. 
2022 durfte ich mein Wissen mit der Ausbildung bei der bekannten Face-Yoga Trainerin Danielle Collins weiter vertiefen. Im Mai 2023 habe ich mir mit der Ausbildung in der "Sculptural Face Lifting Techniques" bei Yakov Gershkovich einen ganz besonderen Traum erfüllt.

Den Körper als Ganzes und Haut als lebendiges Organ zu betrachten, ist der Kern meiner kosmetischen und naturheilkundlichen Tätigkeit.

Mein Arbeiten mit noch mehr „Tiefe“

So manches kommt auf wunderbare Weise in unser Leben. So fanden die ätherischen Öle von dōTerra im Jahre 2020 ihren Weg in mein Leben und mein Studio. Die Arbeit mit diesen wunderbaren Schätzen und die vielen Fort- und Weiterbildungen in diesem Bereich, haben meinem Wissen und meinem „Arbeiten“ nochmals mehr „Tiefe“ geschenkt.

Mein Make-you-up

Aber auch der kreative Bereich stand nicht still! Jedes der zahlreichen Make-Up-Seminare bei der bekannten Visagistin Malu Wilz, dem renommierten Make-Up Artist Giovanni Fasiello, dem innovativen Visagisten Lukas Budweiser, um nur einige meiner Wegbegleiter zu nennen, waren für mich ein ganz besonderes Highlight. Ob dezentes Tages-Make-Up, glamouröses Gala-Make-Up, romantisches Braut-Make-Up oder das Schminken der Models für eine Modenschau – es ist insbesondere die jahrelange Praxis, die das innere Auge und die eigene Kreativität schult.

Schön, mit dir in Verbindung zu bleiben!

Kontakt per WhatsApp

Nachricht schreiben